Stamm Hofen

Heute umfasst unser Stamm Hofen ca. 60 aktive Mitglieder. Ursprünglich nur für Jungen und Männer gegründet, sind nun schon seit langer Zeit auch Mädchen und Frauen sehr aktiv am Stammesleben beteiligt und nicht mehr wegzudenken.

Unsere Aktivitäten bestehen aus wöchentlichen Gruppenstunden, Wanderungen und Ausflügen, Renovierung und Instandhaltung unserer Räumlichkeiten, Arbeiten in der Gemeinde und dem jährlichen Höhepunkt: unserem Zeltlager.

Dieses beginnt traditionell am Pfingstwochenende und dauert eine ganze Woche. Hierfür suchen wir jedes Jahr eine etwas abgelegene Wiese oder Lichtung, ohne Wasser- und Stromversorgung. Die jeweiligen Bauern und Förster vor Ort, unterstützen uns hierbei mit Wasser, Brennholz und frischen Lebensmitteln. Den Kindern und Jugendlichen soll das einfache Leben in der freien Natur ermöglicht und damit auch die Notwendigkeit des Umweltschutzes vermittelt werden. Eingerichtete Jugendzeltlager und Campingplätze kommen für uns also nicht in Frage.

Weitere wichtige Termine sind der 30. April und der 1. Mai. Dort finden auf dem Hofener Kelterplatz das Aufstellen des Maibaums und die anschließende Hocketse statt. Der Baum wird bei uns noch in Handarbeit aufgestellt. Das Fest wird zusammen mit den Pfadfinderinnen (PSG) durchgeführt. Da wir auf die Hilfe der Eltern verzichten wollen, müssen hier alle (vom Wölfling bis zum Altrover) anpacken. Mit der PSG haben wir im Jahr 2005 auch unseren gemeinsamen Förderverein gegründet. Informationen dazu und Anmeldeformulare findet man auch auf dieser Seite.

Den Abschluss des Jahres bildet unsere Waldweihnacht, bei der Jung und Alt ein letztes Mal zusammen kommen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.