Die neuen Gruppenräume

Heute konnten wir endlich mit der Arbeit in unseren neuen Gruppenräumen beginnen. Mehr als 15 Leute trugen in der Hartwaldstr. 119 den Sperrmüll raus, entrümpelten den Keller und machten sich Gedanken über die Gestaltung der Wohnung. Schließlich sollen die Zimmer in den kommenden Tagen ein bisschen gestrichen und hergerichtet werden. Wir gehen jetzt davon aus, dass wir Ende Januar endlich wieder einen festen Treffpunkt haben.

Weitere Informationen zur Marienburg

Es gibt eine (kleine) gute Nachricht: Die Toilettenräume sind vollkommen unbeschädigt. Das bedeutet, dass auch das dort gelagerte Material nicht vom Brand betroffen ist. Außerdem hätten wir eine gute Grundlage für die Instandsetzung des oberen Teils der Marienburg.
Am 05. Januar gab es einen Ortstermin u.a. mit der Verwaltung, der Versicherung, dem KGR und den Pfadfindern. Der Brandschutt wird in naher Zukunft von einer Firma entfernt, danach beginnt der bürokratische Weg. Wir hoffen natürlich, dass wir bald grünes Licht für die Renovierung der Marienburg bekommen, allerdings müssen wir uns hier ein bisschen gedulden.